Hängung #2Hängung #2
Hängung #2

Malerei

2. März bis 5. Oktober 2008

In seiner zweiten Ausstellung HÄNGUNG # 2 – MALEREI präsentierte das Kunstwerk Gemälde aus der Sammlung Alison und Peter W. Klein. Neben zahlreichen deutschen Künstlern wie Sigmar Polke, Susanne Kühn oder Franziska Holstein waren auch zahlreiche Neuerwerbungen chinesischer und amerikanischer Künstler zu sehen. Den verspielten Arbeiten der Künstlerin Hammond wurde eine ganze Etage gewidmet.

Dass die zeitgenössische Malerei sich seit einigen Jahren wieder vermehrt dem „Objekt Mensch“ zugewandt hat, zeigte die Ausstellung anhand aktueller Positionen der figürlicher Darstellung. Die vielschichtigen Beziehungen des modernen Menschen zu seiner Umgebung war ein zentrales Thema der Bilderschau. Keine Individuen, sondern abstrahierte Figuren und schatten­hafte Gestalten tauchten immer wieder in undefinierbaren Räumen auf.

Gezeigt wurden u.a. Arbeiten von:
Ola Billgren, Martin Damann, Franziska Holstein, Les Levine, Max Neumann, Martin Schnur, Dag Seemann, Eva Wagner