#23 Header Neu
#23 Header5 Tp
#23 Header2 Tp
#23 Header4 Tp
#23 Header Damisch
previous arrow
next arrow

Für viele waren und sind die vergangenen eineinhalb Jahre im Zeichen der Pandemie mit tiefen Einschnitten und existenziellen Zäsuren verbunden. Für manche begann mit der Einschränkung des öffentlichen Lebens eine Phase des Innehaltens und der persönlichen Reflektion. So mussten die einen bzw. konnten die anderen die Zeit dazu nutzen, das Bisherige zu überdenken, vielleicht sogar den eigenen Lebensplan neu zu skizzieren. Jetzt erfüllt uns die Hoffnung auf die Rückkehr zum “normalen Leben” und wir blicken mit anderen Augen auf die Zeit in der Schwebe zwischen einem “Davor” und dem lang ersehnten “Danach”.

#23

Die Ausstellung Zwischenzeit bietet mit der Präsentation von Neuerwerbungen und Klassikern der Sammlung Klein einen assoziativ zusammenklingenden Resonanzraum für den Umgang mit der Krise. Wie begegnen wir derartigen Situationen, in denen plötzlich alles im Ungewissen liegt und kaum mehr etwas wirklich planbar erscheint? Wie verändern sich unsere Sichtweisen, wenn wir die Bahnen des gewohnten Tuns verlassen und ganz auf uns selbst zurückgeworfen sind? Solche Fragestellungen bilden eine gedankliche Klammer zwischen den Exponaten auf den ersten beiden Etagen im KUNSTWERK, die bereits im Frühjahr 2021 – unter den Bedingungen des Lockdowns – eingerichtet worden sind. Mit der Aussicht auf die Wiedereröffnung des Museums im Juni wurde die Ausstellung schließlich ergänzt. So spiegelt sich auf Ebene 3 auch die Stimmung des Sommers wieder, die von neuer Zuversicht geprägt ist.

Ebene 1
Michelin Kober, Thomas Müller, Katrin Ströbel, Beate Terfloth / Bettina Krieg

Ebene 2
Daniele Buetti / Anne-Karin Furunes, Michelangelo Pistoletto / Arnulf Rainer / Andy Denzler
Peter Linde Busk, Kyomi Kaneko / Erdmut Bramke / Spandita Malik, Horst Antes

Ebene 3
David Schnell / Liz Bachhuber, Chun Kwang Young, Günther Uecker / Anna Krammig / Gotthard Graubner

#INFOS

HÄNGUNG #23

ZWISCHENZEIT

Das KUNSTWERK stellt in der Hängung #23 unter dem Titel Zwischenzeit Arbeiten aus der Sammlung Klein vor, die bislang noch nie oder schon lange nicht mehr präsentiert worden sind. Gezeigt werden Zeichnungen, Fotoarbeiten und Gemälde u.a. von Michelin Kober und Thomas Müller, sowie von Erdmut Bramke, Daniele Buetti, Gunter Damisch, Andy Denzler, Spandita Malik und Michelangelo Pistoletto.

BESUCH

Der Besuch des Museums sowie die Teilnahme an den Führungen ist aktuell im Rahmen der 2G-Regelung mit Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung möglich. Bitte tragen sie eine FFP2- oder medizinische Maske. Nach wie vor werden Ihre Kontaktdaten erfasst. Hierzu können Sie ausliegende Formulare oder die Luca-App nutzen.

EINBLICK IN DAS MUSEUM

Seit Oktober 2007 präsentieren Alison und Peter W. Klein in dem vom Pforzheimer Architekten Folker Rockel entworfenen Museum in wechselnden Ausstellungen Werke aus ihrer Sammlung.

FÜHRUNGEN

TERMINE NOVEMBER

Mittwoch, 3. November | 15.00 Uhr
Sonntag, 7.November | 11.30 Uhr und 15.00 Uhr
Mittwoch, 24. November | 15.00 Uhr
Sonntag, 28. November | 11.30 Uhr und 15.00 Uhr

TERMINE DEZEMBER

Mittwoch, 1. Dezember | 15.00 Uhr
Sonntag, 5. Dezember | 11.30 Uhr und 15.00 Uhr
Mittwoch, 15. Dezember | 15.00 Uhr
Sonntag, 19. Dezember | 11.30 Uhr und 15.00 Uhr

Öffentliche Führungen: 5 € pro Person
Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Führungen für Gruppen nach Vereinbarung unter 07042 3769566 oder kunstwerk@sammlung-klein.de.