27_Header_11
27_Header_19
27_Header_20
27_Header_122
27_Header_21
previous arrow
next arrow

Der Stiftungspreis Fotokunst der Alison und Peter Klein Stiftung wurde 2009 mit einer Dotierung von 10.000 Euro zur Förderung in Deutschland lebender Fotokünstler*innen der jungen und mittleren Generation eingerichtet. Anfangs wurde der Preisjährlich verliehen. Seit 2017 in dreijährigem Turnus statt und ist mit einer umfangreichen Ausstellung im KUNSTWERK Sammlung Klein verbunden. Wir freuen uns, in diesem Jahr zwölf Künstlerinnen und Künstler vorstellen zu dürfen, die von einer Jury für den Preis nominiert worden sind.

 

 

#27

Der Stiftungspreis 2023 bietet im KUNSTWERK Sammlung Klein erneut Gelegenheit, in konzentrierter Weise herausragende Positionen der Fotokunst kennen zu lernen und zugleich einem spannenden Spektrum künstlerischer Auseinandersetzungen zu begegnen. Geleitet ist die Auswahl der in diesem Jahr präsentierten Beiträge vom Thema „Im Innern“, das zunächst einen räumlichen oder abstrakten Bereich beschreibt, welcher innerhalb eines großen Ganzen liegt. Letzteres kann das Medium der Fotografie selbst sein, sich auf das bildnerische Motiv oder den Ort beziehen, an dem ein Werk entsteht. Das Thema schlägt aber auch eine Brücke zur inneren Vorstellungswelt der Betrachterinnen und Betrachter. Welche gedanklichen Verknüpfungen ergeben sich mit dem wahrgenommenen Bild? Und stimmen jene mit den inhaltlichen Kontexten des Geschauten überein?
Die vier Juror*innen Ann-Christin Bertrand (Berlin und Luzern), Stefan Gronert (Hannover), Matthias Harder (Berlin) und Ute Noll (Stuttgart und Zürich) haben ihre Nominierungen unabhängig voneinander benannt. Dennoch zeichnen sich Zusammenhänge ab, die in der Ausstellung inhaltliche und medienreflexive Leitfäden ergeben.

#INFOS

RUNDGANG HÄNGUNG #27
Stiftungspreis Fotokunst 2023

Header Stiftungspreis Fotokunst 2023 Peter und Alison Klein STiftung Kunstwerk Sammlung Klein

Die Hängung #27 im KUNSTWERK Sammlung Klein präsentiert 12 künstlerische Positionen, die unter dem Thema Im Innern für den Stiftungspreis Fotokunst 2023 nominiert worden sind.

FÜHRUNGEN

Öffentliche Führungen

März

Sonntag, 3. März | 11.30 Uhr und 15.00 Uhr
Mittwoch, 6. März | 15.00 Uhr
Sonntag, 17. März | 11.30 Uhr und 15.00 Uhr
Mittwoch, 20. März | 15.00 Uhr

Öffentliche Führungen finden in der Regel jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat um 15 Uhr statt sowie jeden ersten und dritten Sonntag um 11.30 und 15 Uhr. Da Abweichungen möglich sind, informieren Sie sich bitte über die einzelnen Termine in der Übersicht, die Sie auch in der Rubrik Kunstvermittlung finden. Teilnahmegebühr 5 Euro. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich.

Führungen für private Gruppen sind nach Vereinbarung möglich. Gruppengebühr: 80 Euro. Informationen und Anmeldung: kunstwerk@sammlung-klein oder 07042 3769566.

CAFE K

Das CafeK am KUNSTWERK hat seine Winterpause beendet und ist seit Mittwoch 31. Januar wieder geöffnet, mittwochs bis sonntags 13 bis 17 Uhr

VOTUM DER JURY

Stiftungspreis Fotokunst 2023 - Jury - Stefan Gronert - Ann-Christin Bertrand - Matthias Harder - Ute Noll - Kunstwerk - Alison und Peter Klein Stiftung
Die Jurorinnen und Juroren des Stiftungspreises Fotokunst 2023. Foto: Jochen Detscher

Die Jury hat Ihre Entscheidung getroffen. Stefan Gronert, Ann-Christin Bertrand, Matthias Harder und Ute Noll (im Bild von links nach rechts) haben sich dafür ausgesprochen, in diesem Jahr den Preis zu teilen. So dürfen wir in diesem Jahr den beiden Künstlerinnen Alina Frieske und Kathrin Sonntag herzlich zur Auszeichnung ihres fotokünstlerischen Schaffens mit dem Stiftungspreis Fotokunst der Alison und Peter Klein Stiftung 2023 gratulieren.

Stiftungspreis Fotokunst 2023 - Kathrin Sonntag - Alina Frieske - Gewinnerinnnen
Die Preisträgerinnen 2023: Alina Frieske und Kathrin Sonntag. Fotos: Jochen Detscher

EINBLICK IN DAS MUSEUM

Seit Oktober 2007 präsentieren Alison und Peter W. Klein in dem vom Pforzheimer Architekten Folker Rockel entworfenen Museum in wechselnden Ausstellungen Werke aus ihrer Sammlung.